schwimmen_3.jpg

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters

 

Am ersten Adventswochenende diesen Jahres machten sich 7 Aktive zu den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters nach Bremen auf.
Ausnahmslos wurden gute Leistungen erbracht. 

Besonders hervorzuheben ist die 4 x 50m Lagen mixed Staffel, die auf nationaler Ebene den 9. Rang erzielte.  

Inklusive Weihnachtsmarktbesuch war es ein insgesamt sehr gelungenes Wochenende, welches zur Wiederholung einlädt.

Alle Jahre wieder....

Die Nikolausfeier der Schwimmabteilung gehört seit Jahrzehnten zum festen Event. So begrüßten 67 Kinder laut singend den Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht mit dem Evergreen:"Lasst uns froh und munter sein." Leise lauschten die kleinen und großen Schwimmer, was der Nikolaus aus seinem goldenen Buch zu berichten hatte. Er lobte die Kinder für die tollen Fortschritte, der regelmäßigen Teilnahme am Training und auch für die Wettkampferfolge. Sein Knecht Ruprecht kam mit seiner Rute nur selten zum Einsatz. Ihm wurde die Aufgabe zugeteilt, die Stutenkerle und Schokoladennikoläuse zu verteilen. Hier erwies sich die zuvor gestaltete Stofftasche des Kreativangebots als recht praktisch, um die Leckereien zu verstauen. Carolin Daßmann organisierte mit ihren Helfern einen tollen Nachmittag mit Spiel und Spaß. Die Trainer versüßten den Nachmittag mit selbstgebackenen Kuchen. Somit konnten die Kinder am Abend mit leuchtenden Augen von ihren Eltern abgeholt werden.

Besonderen Dank geht an den Nikolaus und seinen Knecht!!   

Wir wünschen uns, dass dieses Team auch im nächsten Jahr den Weg zur Nikolausfeier in die Turnhalle am Hallenbad findet.

Kreishallenmeisterschaft 2017

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Ibbenbürener Holsterkampbad erreichten 19 Teutonen bei 84 Starts gute Ergebnisse. Jonas Bieberle gewann über 200m Freistil in der offenen Klasse die Silbermedaille und Dominik Bolz über 200m Brust die Bronzemedaille. Außerdem gingen insgesamt 15 Kreisjahrgangstitel nach Riesenbeck. Die Trainer Sebastian Koch und Markus Brink konnten stolz auf die schwimmerischen Leistungen sein.

In den Jahrgangswertungen holten sich Dustin Simon (2001) über 200m Rücken und Florian Schulte (2007) über 100m Freistil und 100m Schmetterling einen ersten Platz. Jannik Schulte (2004) räumte in der Jahrgangswertung regelrecht ab. Er holte sich über 100m Rücken, 200m Freistil, 200m Lagen, 100m Freistil, 100m Schmetterling und 200m Rücken die Goldmedaille. Ebenso erschwamm sich Jonas Bieberle (2001) über 200m Freistil und Laura Miethe über 100m Rücken und 200m Lagen, Simon Bachmann (2007) über 100m Rücken und 200m Freistil sowie Fine Uphoff über 50m Brust die Goldmedaille.

Es sind auch zwei neue Gesichter beim SV Teuto Riesenbeck zu finden. Hanna Overmeyer (2004) und Martha Farwerk (2005). Sie sind bereits im Schwimmsport bekannt und starten nun für unseren Verein. Mit jeweils 6 Starts konnten sie von sich überzeugen.

In einem starken Teilnehmerfeld des Jahrgangs 2008 konnte Levke Uphoff mit zwei persönlichen Bestzeiten überzeugen. Die ersten Kreismeisterschaften liefen für Zoé Funke (2007) besonders gut. Sie durfte sich gleich zweimal über die Silbermedaille in der Jahrgangswertung freuen.

Julia Miethe (2006), Jasmin Bolz (2004) und Jana Holtkamp (2005) gingen mit jeweils 5 und 6 Starts ins Wasser und konnten sich gute vordere Plätze in der Jahrgangswertung sichern. Luana Funke (2004) ging mit 6 Starts ins kühle Nass und konnte sich gut im Teilnehmerfeld behaupten. Über 200m Freistil erkämpfte sie sich den 5. Platz in der Jahrgangswertung.

Leona Beulting (2005) und ihre ältere Schwester Vanessa Beulting(1999) überzeugten auf den 200m Rückenstrecken und holten sich den zweiten und dritten Platz in der Jahrgangswertung sichern.

50x100m Challange

 Am 12.11.2017 trafen sich 20 Aktive zu einer Trainingseinheit der Extraklasse!

Zu einem abteilungsübergreifenden Angebot kamen 10 Triathleten und 10 Schwimmer über mehrere   Altersklassen zusammen.

Es stand die 50x100m Challange auf dem Trainingsplan. Die Aktiven wurden in drei Schwimmgruppen auf drei Bahnen mit jeweils eigenen Startzeiten aufgeteilt. Um die Distanzen besser verständlich zu machen, sollte erwähnt werden, dass 100m Kraul schwimmen etwa einem 400m Lauf in der Leichtathletik entspricht.

Eine große sportliche Herausforderung für einen Sonntag Abend. In einer Gesamtzeit von 1 3/4 Stunde brachten die Schwimmer das Wasser im Riesenbecker Hallenbad zum Kochen. Alle Aktiven konnten sich auf die Schultern klopfen- Ziel erfolgreich gemeistert!

Trotz zum Schluss müder Muskeln waren sich alle einig. Diese Challange ruft nach Wiederholung. Dank der sehr guten Organisation und der super Stimmung wimmelten schon neue Trainingsziele in den Köpfen.

Vielleicht lautet die nächste Challange 70x100m- wir dürfen gespannt sein. Aber eins steht fest, diese oder ähnliche Herausforderungen könnten jährlich statt finden.

 

Abteilungsversammlung 2017



Einige Schwimmerinnen und Schwimmer fanden sich im Teuto-Treff zur diesjährigen Abteilungsversammlung ein.
Philipp Wernsmann startete mit einem Rückblick. Hier sind besonders zu erwähnen das Abschneiden auf den Bezirksmeisterschaften und das Jubiläumspfingstlager.
Ein Blick in die kommende Saison hofft auf zahlreiche Wettkampfbesuche. Auch die Masters streben eine Fahrt nach Bremen zu den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften an.
Erfreulich ist, dass alle Trainer an Bord bleiben. Mit Katharina Lütkemeyer und Robin Neuenhaus stehen zusätzlich noch zwei neue Trainer am Beckenrand.
Eine sportliche Herausforderung mit 50 x 100m Freistil wird gemeinsam mit den Triathleten im Trainingsplan eingebaut.
Als Termine stehen auch schon die Nikolausfeier für den Nachwuchs der Schwimmabteilung (02.12.2017) und der Wintergang (13.01.2018) fest.
Des weiteren standen Wahlen an. Einstimmig wurde der Vorstand wieder gewählt.