Herzlich Willkommen bei der Fußballabteilung

des SV Teuto Riesenbeck e. V.  

Teuto - Riesenbeck - Hymne (Songtext) Teuto Riesenbeck - Video

Sebastian Möllers und Steffen Brüggen hören zum Saisonende auf

030119a              030119b

Sebastian Möllers und sein Co-Trainer Steffen Brüggen werden zum Saisonende beim Fußball-Bezirksligsten Teuto Riesenbeck aufhören. Das gab Teutos Fußball-Abteilungsleiter Michael Grotemeier am Mittwochabend auf Anfrage unserer Zeitung bekannt. „Wir hätten gerne mit ihnen weitergemacht“, sagt Grotemeier. Bei beiden seien es persönliche Gründe, die sie dazu bewogen hätten, zum Ende der Saison als Trainer aufzuhören.

Sebastian Möllers, der das Teuto-Team zu Beginn der vergangenen Saison übernahm, werde zum einen seinen Lebensmittelpunkt verlagern, zum anderen habe er festgestellt, dass der Zeitaufwand zu erheblich sei, um die Aufgabe als Teuto-Trainer weiterzuführen, sagt Michael Grotemeier. „Das ist ein ganz normaler Schritt.“ Der Fußball-Abteilungsleiter bedauert diesen Schritt allerdings: „Ich bin fest davon überzeugt, dass er ein überragender Trainer ist.“

Im vergangenen Jahr erreichte Möllers mit Teuto den 6. Tabellenplatz. „In diesem Jahr haben wir leider viele Ausfälle gehabt, und das konnten wir nicht kompensieren“, begründet Grotemeier den momentanen 14. Rang. Mit Möllers und mit Brüggen wolle das Team bis zum Saisonende noch einmal alles geben, um die Klasse zu halten.

Steffen Brüggen ist seit vier Jahren Co-Trainer von Teuto Riesenbeck. Er wolle in Zukunft ein wenig kürzer treten, so der Fußball-Abteilungsleiter. Das könne er verstehen, auch wenn er es persönlich bedauere, so Grotemeier. Was die Nachfolge für das Trainerteam betrifft, sind die Teutonen zurzeit in Gesprächen. Noch könne er keine Namen nennen, er hoffe aber, dass die Gespräche in Kürze zum Abschluss gebracht werden könnten, so Grotemeier.

Das Landesliga-Frauenteam von Teuto Riesenbeck wird zur Rückrunde eine zusätzliche Trainerin bekommen, die den bisherigen Coach Torsten Laszig unterstützen soll. Ina Stermann, in der vergangenen Saison noch Coach der B-Mädchen von Arminia Ibbenbüren, verstärkt das Riesenbecker Trainerteam und soll auch „neue Anreize schaffen“, so Grotemeier.

Quelle: IVZ

 

B1 - Neuer Trikotsponsor

DSC02196

Während der Halbzeitpause beim Spiel unserer 1. Mannschaft am  28.10.2018
wurde dem neuen Sponsor unserer B1-Mannschaft ein Bild überreicht.
Wir bedanken uns recht herzlich bei der VHV-Anlagenbau für die neuen Trikots.

19.10.2018 - Der Fußballvorstand verjüngt sich

Am vergangenen Freitag, 19.10.2018, fand im Teuto-Treff die Abteilungsversammlung Fußball statt. Leider war die Beteiligung in diesem Jahr nicht so gut. Nur 37 Teilnehmer waren anwesend. Nach der Begrüßung durch unseren Abteilungsleiter Michael Grotemeier wurden die Berichte von den Junioren, Senioren und den Alten Herren vorgetragen. Nach dem Kassenbericht standen einige Personen zur Wahl. Manfred Dorn stellte sein Amt als stellv. Abteilungsleiter zur Verfügung. Er erhielt von Michael als Anerkennung für seine Verdienste ein kleines Präsent überreicht. Wir sagen vielen, vielen DANK!

DSC02175 Kopie 640x360

 

Neu gewählt als stellv. Abteilungsleiterin wurde Denise Büscher. Ebenfalls neu in den Vorstand aufgenommen wurden Lutz Upmann und Christoph Plake.

DSC02180 Kopie 640x360

(v. l. Lutz Upann, Manfred Dorn, Michael Grotemeier, Denise Büscher, Christoph Plake)

Acht weitere Personen nahmen ihre Wiederwahl an. Die Bitburger-Brauerei unterstützte die Abteilungsversammlung mit einer Getränkespende.

DSC02168 Kopie 640x360   DSC02160 Kopie 640x360   DSC02165 Kopie 640x360   DSC02157 Kopie 640x360   DSC02173 Kopie 640x360

 

DSC02164 Kopie 640x360   DSC02163 Kopie 640x360   DSC02172 Kopie 640x360   DSC02164 Kopie 640x360   DSC02162 Kopie 640x360

 

06.10.2018 - Zweite Riesenbecker Wiesn

IMG 5802 640x427

Mehr Fotos unter Bildergalerie 2018 Oktoberfest

Wenn hunderte Madln und Buam in zünftiger bayrischer Tracht das Festzelt auf dem Hof Lammers zum Beben bringen, ist Oktoberfest in Riesenbeck. Nach dem großen Erfolg im vorigen Jahr hatte sich der SV Teuto Riesenbeck zu einer Neuauflage entschlossen. „O’zapft is“, hieß es darum am Samstagabend. Der Gestensaft floß in die bereitgestellten Gläser und die Party konnte beginnen. Musikalisch bot die Band „Die Original Sterntaler“ um Sängerin Kira-Lynn Steuter alles, was die Fans in Stimmung bringt. Partyhits von Andreas Gabalier oder Mickie Krause, Schunkellieder von der „Nordseeküste“ und aus den Karnevalshochburgen am Rhein, Tanzbares von Udo Jürgens oder Schlager wie „1000 Träume weit“ von Anna-Maria Zimmermann wechselten sich ab. Die Gäste standen bald auf den Bänken, schunkelten und schwenkten die Arme – Oktoberfest-Stimmung vom Feinsten.